Sie befinden sich hier:>Therapie>Der Therapiehund – Animal-Assisted Therapy (AAT)

Der Therapiehund – Animal-Assisted Therapy (AAT)

Therapiehund Milo

Der Einsatz eines Therapiehundes wird immer häufiger ein wichtiger Bestandteil des therapeutischen Angebotes. Es gibt bereits einige Studien zu dem Thema, die die positiven Erfahrungen vieler Patienten mit Hunden in der Therapie bestätigen.

Allgemein wirkt ein Hund schon durch seine Anwesenheit. Die Atmosphäre wird ruhiger, weniger aggressiv, weniger beängstigend. Es ist gut belegt, dass die Mensch-Tier-Interaktion den Blutdruck und die Herzfrequenz senken und den Spiegel des Stresshormons Kortisol reduzieren kann, insbesondere in stressauslösenden Situationen. Über den direkten Kontakt zum Hund wird das Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet, das unter anderem zu einem positiven Einfluss auf die Qualität der Beziehung und zu mehr Vertrauen führt. Nicht nur bezogen auf den Therapiehund sondern auch auf den Therapeuten.

Der Hund benutzt und versteht eine Körpersprache, die der Mensch mit dem Erlernen des Sprechens im Kindesalter verlernt. Aber der Hund kann sie noch erkennen und verstehen und so auf die Person sehr spezifisch reagieren. Dafür lässt er sich nicht vom Äußeren lenken und der Mensch kann so eine bedingungslose Akzeptanz und Zuneigung erleben. Das ist für viele Menschen mit geringem Selbstwertgefühl eine erste wichtige Erfahrung.

Menschen, die negative Erfahrungen mit anderen Menschen gemacht haben, können sich oft anfangs leichter auf ein Tier einlassen. Die gute Erfahrung mit dem Tier ist hilfreich, um auch im Zwischenmenschlichen wieder positive Beziehungen zu suchen.

Diese verschiedenen Aspekte wirken gemeinsam und ergänzen das therapeutische Angebot um eine weitere Möglichkeit, sich selbst besser kennenzulernen und mit psychotherapeutischer Unterstützung Ideen für eine heilsame Veränderung zu entwickeln.

Ihr Weg zu uns

Weiter

News

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Azenbergstr. 68 / 70192 Stuttgart
Telefon 0711 76100-0
E-Mail info@mentacare.de → Kontaktformular
Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!